Wildnispädagogik   

In der Natur zu Hause!

So jung wie der Begriff noch ist, so alt sind jedoch seine Wurzeln. Sie reichen zurück zum ursprünglichen Wissen naturverbundener Völker rund um unseren Erdball. Diese lebten Jahrtausende lang in enger Verbindung mit der Natur und einer tragenden Gemeinschaft.

Der moderne Mensch hat sich in großem Maße von der Natur losgelöst, was nicht ohne Folgen blieb. Viele fühlen sich entwurzelt, erschöpft, einsam und rastlos. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen nach einem einfachem und sinnerfüllten sowie naturverbundenem und gesundem Leben mit bereichernden zwischenmenschlichen Kontakten suchen.

Und gerade hier setzt Wildnispädagogik an. Mit ihr spannen wir den heilsamen Bogen zwischen dem alten Wissen unserer Vorfahren und den Ansprüchen des Menschen von heute. Das Schlüsselwort heißt hierbei Verbindungen. Damit meinen wir unsere Verbindungen zur Natur, zu anderen Menschen und zu uns selbst. Diese sind seither Grundbedürfnisse des Menschen und auch immer noch in uns tief verwurzelt. Regelmäßige und intensive Kontakte zur Natur, zu anderen Menschen und zu sich selbst sind also von Kindesbein an für ein zufriedenes, gesundes und erfülltes Leben existentiell.

Unsere Freude ist es, mit verschiedenen Methoden der alten Kunst des Natur-Mentoring und natürlich mitten im Grünen, Menschen auf ihrem eigenen Weg zu inspirieren und zu begleiten.

Die folgenden Elemente bilden die Fundamente unserer Philosophie:

 

Neugier und Abenteuer

_Spuren enträtseln, Spielen, Lustwandeln, Schleichen, sich Tarnen, Tiere imitieren

Nichts ist schöner, als mit Freude, Neugier und Hingabe etwas zu tun. Wir beflügeln Menschen jeden Alters, ihr inneres Feuer zu entfachen sowie den Forschergeist und die ungebändigte kindliche Lebensfreude in sich zu erwecken.

Entdecken Sie (vielleicht neu), was Ihnen Leichtigkeit und Freude schenkt und Ihre Lebensgeister weckt.

 

Wissen

_Pflanzenkunde, Vogelsprache, Spurenlesen, Feuermachen, Naturhandwerk, Survival

Für uns steht das konkrete Erleben, das Ausprobieren und der direkte Kontakt zur Natur im Vordergrund, denn: „Das Wissen liegt im Tun.“ Diese Weisheit so wahr wie zeitlos könnte das Lernen inmitten der Natur nicht besser beschreiben.

Erfahren Sie, wie beglückend es sich beispielsweise anfühlt, ...

... selbst ein Feuer ohne Streichhölzer zu entfachen.

... den Reichtum an essbaren und heilenden Wildkräutern für sich zu entdecken.

... die manigfaltige Vogelsprache zu verstehen.

 

Ruhe und Entspannung

_Barfußlaufen, Waldbaden, Waldmalen, Tierbeobachtungen, Bogenschießen

In einer sich scheinbar immer schneller drehenden Welt ist es wichtiger denn je, in sich selbst Ruhe und inneren Frieden zu finden. Verschiedene Wege dahin führen uns in die Stille des Waldes, der unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden mit seinen tiefgehenden Heilkräften stärkt.

Erleben Sie, wie das Eintauchen in die Natur mit all Ihren Sinnen, Sie ganz den Moment erleben und genießen lässt sowie zugleich den Geist auf natürliche Weise erholt und erfrischt.

Gemeinschaft

_Geschichten erzählen, Erlebtes teilen, feiern, singen und musizieren, gemeinsam kochen und essen

Eine gute Gemeinschaft bereichert, inspiriert und beglückt jeden Menschen und trägt ihn so über die Berge und Täler des Lebens. Sie ist daher ein wertvoller Bestandteil unserer Philosophie und unseres Tuns.

Lassen Sie sich berühren von einem wertschätzenden, fröhlichen Miteinander und einem nährenden Austausch in der Gemeinschaft.

Unsere Vision

Namensgeberin für unsere Wildnisschule ist die Birke (wissenschaftlich Betula). Mit ihrer scheinbar unendlichen Fülle an Samen verbreitet sie sich als Pionierbaumart rasch auf kahlen Stellen sogar auf extremen Standorten.

Die Birke verkörpert Offenheit für Neues, Reinheit und Inspiration, Flexibilität, Kreativität und Leichtigkeit.

So wie die Birke wollen auch wir unzählige Samen in der Region und darüber hinaus verstreuen, damit viele gute Verbindungen zwischen Mensch und Natur wachsen können.

 

Ob groß, ob klein - wir wollen Menschen inspirieren, ihre äußere und innere Natur zu entdecken und auf diese Weise ihr Naturvertrauen und ihre Lebensfreude stärken.

Unser Wissen und unsere Dankbarkeit für diese Erde soll weitergetragen werden - von Mensch zu Mensch, von Generation zu Generation.

"Gehet in die Wälder und werdet wieder Menschen!"

                                   Jean-Jacques Russeau

© 2020 by Wildnisschule betula. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now